eine Betreuungssituation von Herbst-Zeitlos e.V. in einer stationären Einrichtung

Betreuung stationär

Unser Slogan vom Logo „Mit Hilfe zu Hause leben“ bedeutet nicht nur allein eine Unterstützung im eigenen Haus oder Wohnung. Unsere ehrenamtlichen Helfer*innen kommen vielmehr auch dorthin, wo ältere Menschen häufig zum Ende ihres Lebens zu Hause sind – in einem Alten- und Pflegeheim.

Heutzutage leben Angehörige nicht immer am gleichen Ort oder sind in ihrem Alltag zu stark eingebunden, um sich selbst ausreichend kümmern zu können. Wir besuchen und begleiten Menschen in stationären Einrichtungen, wo es an privater Unterstützung fehlt.

Es sind die kleinen Dinge die stationär wichtig werden.

Unsere ehrenamtlichen Alltagsbegleiter übernehmen folgendes:

  • Wir begleiten zu Fachärzten
  • Wir begleiten auf Spaziergängen, um die körperliche Fitness zu erhalten
  • Wir begleiten kleinere Ausflüge in die Umgebung
  • Wir machen Krankenhausbesuche
  • Wir erledigen Botendienste und Einkäufe
  • Wir führen Ausflüge und Spazierfahrten auch mit dem Rollstuhl durch
  • Wir lesen vor, hören zu und sind einfach nur da
  • Auf dem letzten Weg begleiten wir liebevoll und einfühlsam (Sterbebegleitung)

Betreuung in Alten- und Pflegeheimen finden statt in Neustadt am Rübenberge, Wunstorf, Garbsen und im Stadtgebiet Hannover. Im Stadtgebiet und in der Region Hannover ist Herbst-Zeitlos der einzige Anbieter mit zusätzlich ehrenamtlichen Helfer*innen in stationären Einrichtungen.

Wir verstehen uns als Zusatzangebot zur stationären Pflege.