Mandelslohprojekt das Treffen der Vereine und Politik

Sozialministerin unterstützt Projekt Mandelsloh

Es fand ein Treffen mit Vertreterinnen der Politik statt. Dabei ging es darum sich über Möglichkeiten der Versorgung von älteren Menschen im ländlichen Gebieten auszutauschen. Unser Gemeinschaftsprojekt in Mandelsloh fand große Anerkennung.

Die niedersächsische Sozialministerin Dr. Carola Reinmann, die Landtagabgeordnete Wiebke Osigus und die Lokalpolitikerin Christina Schlicker haben sich mit Mitarbeitern der Diakonische Altenhilfe-Leine-Mittelweser (DALM), dem Pflegestützpunkt Wunstrof/Neustadt und mit uns von Herbst-Zeitlos e.V. über dieses Thema angeregt unterhalten.

Nach dem Dr. Carola Reimann die anstehenden Maßnahmen der Landespolitik erläutert hat, um die Versorgung der anwachsenden Anzahl von pflegebedürftigen Menschen zu begegnen, konnte Wiebke Messerschmidt (DALM) unser gemeinsames Projekt vorstellen.

Projekt mit lückenlosem Spektrum an Angeboten

In Mandelsloh werden im Neubaugebiet Wiklohstraße drei Gebäude entstehen, die seniorengerechtes Wohnen ermöglicht. Darüber hinaus betreibt die DALM in dem Hauptgebäude eine Tagespflege und die Diankoniestation wird das gesamte Quartier mit ambulanter Pflege versorgen. Wir von Herbst-Zeitlos e.V. sind für das soziale Gefüge zuständig. Die Vermittlung von ehrenamtlichen Helfern, die Menschen in ihrem Alltag unterstützen wird unsere Hauptaufgabe sein. Zudem organisieren wir Gruppenangebote und Veranstaltungen.

Wie wichtig es ist solch ein lückenloses Spektrum an Angebote auch im dörflichen Gebiet direkt vor Ort anzubieten, haben auch die drei Politikerinnen erkannt. Sie halten unser Engagement für sehr wichtig und lobenswert.

mandelslohprojekt gruppenbild treffen der politik
von Links: Janka Fleshman (Herbst-Zeitlos e.V.), Gunnar Griese (DALM), Claus-Henning Bruns (DALM), Wiebke Messerschmidt (DALM), Wiebke Osigus (SPD), Christina Schlicker (SPD) und Bodo Messerschmidt (Rieckenberg Stiftung)
Wiebke Messerschmidt von der Diakonische Altenhilfe Leine-Mittelweser
Wiebke Messerschmidt von der Diakonische Altenhilfe Leine-Mittelweser – Projektleitung „das Quatier Mandelsloh“

Bei Interesse oder Fragen zum Projekt „Quartier Mandelsloh“

Wiebke Messerschmidt

wiebke.messerschmidt@da-lm.de

05031 / 69428 – 63

https://projekt-mandelsloh.de/

Wir von Herbst-Zeitlos e. V. freuen uns sehr, wenn sich Menschen aus Mandelsloh und Umgebung bei uns melden, die Interesse haben sich zu engagieren.

Zusätzliche Informationen unter: spd-neustadt-rgb.de