Koordinatorin und Helfer von Herbst-Zeitlos im Einsatz für die Betreuung von Menschen

Neuigkeiten

17.07.2020

Wir sind wieder voll im Einsatz!

Seit einiger Zeit sind unser Koordinatorinnen wieder unterwegs, um neue Kunden aufzunehmen und ehrenamtliche Helfer zu vermitteln.

Wir hatten mit den Neuaufnahmen im April und Mai pausiert. Seit Juni werden mit Kunden Aufnahmegespräche und mit interessierten Helfern Bewerbungsgespräche geführt. Hierbei halten wir alle nötigen Hygienemaßnahmen ein.

Auch unsere Kunden in den stationären Einrichtungen werden wieder, unter den vorgegebenen Auflagen, besucht.

Wir freuen uns sehr, dass wir wieder für Sie da sein dürfen!

Bruni Windmann näht Masken für die Mitarbeiter

27.04.2020

Informationen Corona-Krise Teil 2

Ehemalige Geschäftsführerin näht fleißig Mund-Nasen-Masken für unsere ehrenamtlichen Helfer.

Unsere Kunden werden auf eigenen Wunsch weiter betreut und die Masken unterstützen den achtsamen Umgang miteinander.


Einen herzlichen Dank Bruni 🧡

Team Herbst-Zeitlos

02.04.2020

Hier erfahren Sie die Neuigkeiten rund um Herbst-Zeitlos in Neustadt am Rübenberge bei Hannover

Informationen Corona-Krise Teil 1

Auch während dieser schweren Zeit sind wir weiter für Sie da und unsere ehrenamtlichen Helfer sind für Sie unterwegs!

Sie unterstützen beim Einkauf, im Haushalt und stehen für Gespräche und Fragen zur Verfügung. Für Neukunden bieten wir zusätzlich kurzfristige Hilfen zum Einkaufen an.

Sprechen Sie uns bei Bedarf gerne an unter ☎ 05032 958 0566 oder
schreiben uns eine E-Mail an info@herbst-zeitlos.org

Team Herbst-Zeitlos

20.02.2020

die Faesser von Dupres
die Faesser von Duprés in Neustadt am Rübenberge

Jahresbeginn bei Herbst-Zeitlos

Unser diesjähriges Treffen mit den Ehrenamtlichen, dem Vorstand und dem gesamten Team war eine Tour mit viel Spaß und endete mit einem leckeren Essen.

gefuelltes Sektglas im Keller von Dupres
im Keller von Dupres

Den größten Beitrag leisteten sicherlich die Guten Erzeugnisse der Sektkellerei „Duprés“, die wir bei der Führung probieren durften. Nach einem informativen Teil durch die alten Gemäuer des Schlosses Landestrost, durften wir verschiedene Sekte und Liköre ausführlich kosten. In einer lockeren Runde an Stehtischen kamen alle gut in Kontakt und die Zeit wurde vergessen.

Der zweite Teil des Ausfluges war das gemeinsame Grünkohl-Essen im Jedermanns. Auch hier war die Stimmung bei dem leckeren Essen sichtlich ausgelassen. Es entstanden gute Gespräche an allen Tischen.